Feedback

Ich habe miha bodytec und das EMS-Ganzkörperkonzept vor ca. 3 Jahren auf der FIBO in Essen kennengelernt. Zu dem Zeitpunkt war ich noch aktive Leistungssportlerin und dementsprechend skeptisch. Schließlich habe ich 20 Jahre Erfahrungen in Sachen Sport und konnte nicht glauben, dass zwanzig Minuten pro Woche ausreichen, um die bekannten Ergebnisse zu erzielen. Den größten Erfolg spüre ich in meinem Rücken. Ich hatte, bedingt durch die hohe körperliche Belastung des Ruderns, immer starke Beschwerden im gesamten Rücken. Ausgiebige Spaziergänge oder langes Stehen bei Veranstaltungen waren für mich nicht denkbar. Heute bin ich beschwerdenfei! Sensationell!

Kathrin Boron 4-fache Olympiasiegerin und 9-fache Weltmeisterin im Rudern, Inhaberin eTraining-Potsdam

Wir im Team Sauerland setzen das EMS-Gerät von miha bodytec in drei Schwerpunkten ein: 1. Besönders in der Phase des Aufbautrainings, um möglichst schnelle Erfolge im Muskelaufbau zu erreichen. 2. Kontinuierlich als Ergänzung zum Krafttraining, da wir hierbei gezielt in tiefe Muskulatur kommen, die sonst nur schwer erreichbar ist. 3. In der Rehabilitation der Sportler, da hier ohne Gelenkbelastungen gezieltes Krafttraining schon unmittelbar nach der Verletzung möglich ist.

Georg Bramowski Trainer im Sauerland Boxstall

Ich habe mich sehr intensiv mit dem miha bodytec auf die Europameisterschaften vorbereitet. Ich habe während dem Turnier nochmal einen richtigen Schnelligkeitsschub gespürt und konnte selbst am Ende noch körperlich zulegen!

Timo Boll Deutschlands Tischtennis Nr. 1 - mehrfacher Europameister - Weltranglistenzweiter

Nach nunmehr neuen Monaten Training habe ich es geschafft meine Muskeln des rechten Beins wieder in einen Zustand zu veretzen, der es mir ermöglicht wieder die Sportarten zu betreiben, die mir Spaß machen. 20 Jahre habe ich mich an Geräten gequält um die Muskeln halbwegs zu erhalten. Dank miha-bodytec habe ich vorher nie geglaubte Ergebnisse erzielt. Zudem sind meine Rückenprobleme, die durch mein Golfspielen entstanden sind, nahezu weg. Ich empfehle das Gerät jedem, der muskulären Dysbalancen, durch unterschiedliche Gründe hervorgerufen, beklagt. Schneller und besser geht es nun wirklich nicht mehr.

Norbert Dickel ehem. Fußballprofi, beendete seine Karriere 1990 nach vier Knieoperationen, GOFUS e.V. Präsident | Borussia Dortmund GmbH & Co. KG aA | Stadion / Event Management

Wir nutzen miha bodytec in unserer Einrichtung sowohl für Freizeit- als auch für Leistungssportler. Wir setzen das Gerät auch bei bestimmten Rückenproblematiken ein. Der Einsatz des miha bodytec alleine und in Verbindung mit konventionellen Trainingsmethoden führt zu einem neuen Level an Leistungsfähigkeit und Performance. EMS-Training ermöglicht eine stärkere und intensivere Kontraktion des Muskels als bei einer rein willkürlichen Kontraktion, sodass weitere Potentiale zum Beispiel im Bereich der Schnelligkeit realisiert werden können. Ausdauer, Kraftausdauer, Maximalkraft, Explosivkraft, Hyperthropie - je nach Programm und Intensität stellen wir individuelle Trainingsprogramme zusammen.

Oliver Schmidtlein Inhaber des OS Trainings- und Therapiezentrums in München | Fitnesscoach der Nationalmannschaft bei der WM 2006 und 2008

Der Einsatz der körper- und gelenkschonenden miha bodytec EMS-Technologie stellt für uns eine absolute Bereicherung der Trainings- und Therapiemöglichkeiten dar. Hocheffektiv und einfach im Handling eröffnet uns miha bodytec von passiven Anwendungsformen bis zum aktiven Hochleistungstraining, vom Rehabilitationspatienten bis zum Hochleistungssportler ein breites Spektrum an Anwendungsformen. Innovation und High Tech für unsere Patienten und Sportler.

Uwe Veronik Physiotherapie Müller-Wohlfahrt - Zentrum für Orthopädie und Sportmedizin